Reisetipps

Geld abheben in Mexiko

Geld abheben in Mexiko

Um in Mexiko an Geldautomaten Geld abzuheben brauchst du eine Kreditkarte. Denn die meisten mexikanischen Banken akzeptieren keine EC-Karten aus Deutschland. Das ist aber auch kein Problem, denn Geldabheben mit einer Kreditkarte ist letztendlich nichts anderes als Geldabheben mit einer EC-Karte.

Im Idealfall besorgst du dir eine Kreditkarte, mit der du kostenlos im Ausland Geld abheben kannst. Wenn du schon eine Kreditkarte hast, informiere dich bei deiner Bank, ob Geldabheben im Ausland kostenfrei ist.

Und das zeige ich dir in diesem Beitrag:

Die mexikanische Währung

Die mexikanische Währung heißt mexikanischer Peso (MXN). Für 1 € bekommst du in etwa 20 Pesos. Folgende Werte kannst du beim Umrechnen verwenden:

  • 10 Pesos = 50 Cent
  • 20 Pesos = 1 €
  • 100 Pesos = 5 €
  • 500 Pesos = 25 €
  • 1.000 Pesos = 50 €

Die Werte sind natürlich gerundet. Aber sie helfen dir, um im Alltag schnell die mexikanischen Preise umrechnen zu können.

Kann ich in Mexiko mit Euros bezahlen?

In Mexiko kannst du nicht in Euros bezahlen. Wenn du Bargeld mit nach Mexiko nimmst, musst du es in einer Wechselstube umtauschen. An den internationalen Flughäfen wie Mexiko-Stadt und Cancún findest du viele Wechselstuben, bei denen du deine Euros umtauschen kannst.

In Touristengebieten wie Cancún kannst du allerdings manchmal auch mit amerikanischen Dollars bezahlen. Allerdings sind die Preise, die in Dollar ausgeschrieben sind, meistens teurer, als wenn du in Pesos zahlen würdest. Ich empfehle dir also nicht, in Dollar zu zahlen.

Wie bezahle ich in Mexiko?

In Mexiko ist es weitaus üblicher mit EC- oder Kreditkarte zu bezahlen als in Deutschland. In den meisten Geschäften findest du entsprechend Kartenlesegeräte, sodass du ohne Probleme mit deiner Kreditkarte bezahlen kannst. Das ist tatsächlich ziemlich gut, denn so brauchst du nicht all zu viel Bargeld bei dir zu haben.

Denn vor allem in den Touristengebieten sind viele Langfinger unterwegs, die die ohne Probleme dein Bargeld aus der Tasche ziehen. Deshalb gilt, immer nur das Nötigste an Bargeld mitzunehmen.

Für die Kreditkarte gilt, lasse die Kreditkarte an einem sicheren Ort, im Hostel oder Hotel, und nimm sie nur mit, wenn du Geld abheben willst. Riskiere nicht, die Kreditkarte zu verlieren. Sie ist die einzige Möglichkeit für dich in Mexiko Geld abzuheben.

So hebst du Geld ab in Mexiko
So hebst du Geld ab in Mexiko

Soll ich vor der Reise mein Geld in Pesos umtauschen?

Ich rate dir, nicht das gesamte Geld, das du in Mexiko ausgeben willst im Vorfeld in Deutschland umzutauschen. Die Wechselkurse sind hier deutlich schlechter als in Mexiko. Ebenso rate ich davon ab, das gesamte Geld als Bargeld mit nach Mexiko zu nehmen.

Nimm lieber eine Kreditkarte mit und hebe dann vor Ort Geld ab. Als kleine Sicherheit kannst du auch ein bisschen Bargeld mitnehmen und dann am Flughafen in Mexiko in einer Wechselstube in Pesos umtauschen. So bist du auf der sicheren Seite.

Am besten nimmst du eine Kreditkarte und ein bisschen Bargeld mit nach Mexiko. Am Flughafen hebst du dann direkt Geld an einem Bankautomaten ab. Wichtig ist, dass du nicht unnötig viel Geld abhebst. Es ist nicht gut mit zu viel Bargeld in der Tasche rumzulaufen. Überlege dir vorher, wie viel Geld du in etwa für die nächsten 1-2 Tage brauchst und hebe nur so viel ab.

Wie hebe ich Geld ab in Mexiko?

Um mit deiner Kreditkarte in Mexiko Geld abzuheben, gehst du einfach zu einem Geldautomaten. In den internationalen Flughäfen Mexiko-Stadt und Cancún findest du Bankautomaten von unterschiedlichen mexikanischen Banken. Du hast also die freie Auswahl. Dabei solltest du aber bedenken, dass jede Bank eine Abhebegebühr verlangt. Diese Abhebegebühren unterschieden sich von Bank zu Bank. Pro Abhebung kannst du aber mit 2 € bis 5 € Gebühr rechnen. Du solltest also zwei Dinge im Vorfeld klären:

  1. Wie hoch sind die Abhebegebühren bei den mexikanischen Banken?
  2. Werden mir die Abhebegebühren von meiner eigenen Bank zurückerstattet?

Welche Banken gibt es in Mexiko?

Damit du dich im Vorfeld über die Abhebegebühren informieren kannst, habe ich hier eine Liste mit den gängigsten Banken in Mexiko:

  • Banamex
  • BBVA Bancomer
  • HSBC México
  • Banco Azteca
  • Santander
  • Scotiabank

Von diesen Banken wirst du die meisten Bankautomaten antreffen. Damit kannst du dich also bei deiner Bank informieren, welche Kosten für dich bei der jeweiligen Bank anfallen.

Brauche ich eine Notfall-Kreditkarte?

Ich rate dir eine zweite Kreditkarte für den Notfall mit nach Mexiko zu nehmen. Denn wenn du deine Kreditkarte verlierst, sie dir geklaut wird oder sie in einem Geldautomaten stecken bleibt, bist du ziemlich aufgeschmissen. Die Kreditkarte ist die einzige Möglichkeit für dich, um in Mexiko an Geld zu kommen. Deshalb ist eine Notfall-Kreditkarte sehr ratsam.

Geld abheben in Mexiko
3.9 (77.78%) 9 votes