Ab nach Mexiko

Tipps & Tricks rund um dein Auslandssemester in Mexiko

Das Hochschulsystem an der Tec de Monterrey

Das Hochschulsystem an der Tec ist komplett anders, als das gewohnte System aus Deutschland. In Mexiko an der Tec de Monterrey ist Studieren mehr wie zur Schule gehen. Das System erinnert sehr stark an das klassische Schulsystem mit Anwesenheitspflicht, Klausuren und mündlichen Noten.

Die Unterschiede zum deutschen Hochschulsystem

Wie gerade eben bereits erwähnt ist das Hochschulsystem an de Tec grundlegend anders als das deutsche. Ich gehe nun auf die Unterschiede zum deutschen System ein.

Anwesenheitspflicht

Während es dir in Deutschland freigestellt ist, ob du in Vorlesungen gehst, herrscht in Mexiko strenge Anwesenheitsliste. Das heißt, zu Beginn jeder Vorlesung geht der Dozent eine Anwesenheitsliste durch. Je nachdem wie streng der Dozent ist, darf man ab 5 Minuten Verspätung nicht mehr an der Vorlesung teilnehmen.

Ich kann dich aber beruhigen, ganz so streng ist es dann doch nicht. Du darfst insgesamt 6 Mal pro Vorlesung fehlen. Da jede Vorlesung 2 Mal pro Woche stattfindet, kannst du also insgesamt 3 Wochen fehlen. Das ist dann doch schon einiges.

Das Hochschulsystem an der Tec de Monterrey

Das Hochschulsystem an der Tec de Monterrey

Zwischenprüfungen

Neben der Anwesenheitspflicht gibt es an der Tec auch Zwischenprüfungen, sogenannte Parciales. Es gibt insgesamt 2 davon und am Ende des Semesters noch eine Abschlussklausur. In der Regel zählt eine Zwischenprüfung genauso viel wie die Abschlussklausur. Das nimmt deutlich Druck aus der letzten Klausur.

Mündliche Noten

Zu den Zwischenprüfungen und der Abschlussklausur zählt auch noch deine Mitarbeit während der Vorlesung. Das ist vor allem dadurch möglich, da die Vorlesungen in kleinen Gruppen von nicht mehr als 30 Studenten stattfinden. Du siehst also, das ganze System erinnert sehr stark an ein klassisches Schulsystem mit Arbeiten und mündlichen Noten.

Semana i

In der Mitte des Wintersemesters findet die sogenannte Semana i statt. Das ist eine Projektwoche. Deine Leistungen während der Woche zählen zu 5 % zu den Endnoten all deiner Vorlesungen während des Semesters.

Das Gute dabei ist, dass die Projekte in der Regel nicht sehr anspruchsvoll sind. Jeder Teilnehmer bekommt also die volle Punktzahl. Außerdem gibt es einige Projekte, die im Ausland stattfinden, zu den gängigen Ländern zählen die USA, Kanada, Panama und weitere lateinamerikanische Länder. Du kannst die Projektwoche also auch als kleinen Urlaub nutzen. Es fallen aber Reisekosten an, die nicht von der Tec übernommen werden.

Benotung

Die Notengebung ist dahingehend anders als in Deutschland, als dass es keine Noten wie 1,0, sondern Punkte von 0 bis 100 gibt. 100 Punkte entsprechen einer 1,0. Jede Hochschule hat ihre eigene Umrechnungstabelle, es ist jedoch gängig, dass wenn 100 Punkte einer 1,0 entsprechen, 99 Punkte einer 1,1 entsprechen und so weiter.

Wie letztlich benotet wird, also wie streng, hängt natürlich ganz vom Professor ab. Der Anspruch ist aber normalerweise nicht höher als an deutschen Universitäten.

Studieren an der Tec – eine große Umstellung?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Studieren an der Tec eine große Umstellung ist. Man hat wieder Anwesenheitspflicht und Hausaufgaben wie in der Schule. In den Vorlesungen wird auf Mitarbeit geachtet. Man sitzt nicht in überfüllten Vorlesungssälen wie an manch einer deutschen Uni.

Unterm Strich ist das System wirklich anders aber ich würde nicht sagen, dass es schlechter ist als das deutsche Hochschulsystem. Es ist eben einfach anders und benötigt eine kleine Eingewöhnungszeit.

Begriffserklärungen:

Parcial

Ein „Parcial“ ist eine „Zwischenprüfung“. An vielen Unis in Mexiko finden während des Semesters zwei Parciales statt. An der Tec de Monterrey zählt jedes Parcial 20 %. In einem Parcial wird der Inhalt von etwa einem Monat des Semesters abgefragt.

Das Hochschulsystem an der Tec de Monterrey
5 (100%) 2 votes

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2018 Ab nach Mexiko

Rechtliches:

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung