Tec de Monterrey

Kurswahl am Tecnólogico de Monterrey

Regenbogen in der Tec de Monterrey in Puebla

Du hast die freie Kurswahl am Tecnólogico de Monterrey. Die Uni bietet viele Kurse auf Spanisch und auf Englisch an. Wenn du deine Kurse angerechnet bekommen willst, hast du einiges zu beachten. In dem Artikel zeige ich dir, wie du Kurse am Tecnólogico de Monterrey wählst und sie dir an deiner Heimat-Uni anrechnen lässt.

Die wichtigsten Fragen zur Kurswahl klären wir gleich zu Beginn:

  • Du brauchst keine Spanischkentnisse, um Kurse am Tecnólogico de Monterrey zu belegen.
  • Du brauchst das Sprachniveau Englisch B2.
  • Wähle die doppelte Anzahl an Kursen aus, die du belegen willst.
  • Das Tecnólogico de Monterrey erstellt aus deiner Auswahl an Kursen deinen Stundenplan.
  • Wenn das Semester begonnen hat, sind Kurswechseln nicht mehr möglich. Du kannst Kurse lediglich streichen.
  • So ist die Benotung am Tecnólogico de Monterrey:
    • 100 Punkte = 1,0
    • 99 Punkte = 1,1
    • 98 Punkte = 1,2
  • Am Tecnólogico de Monterrey herrscht Anwesenheitspflicht in den Kursen.

Brauche ich Spanischkenntnisse?

Du brauchst kein Spanisch, um am Tecnólogico de Monterrey zu studieren. Stattdessen verlangt die Tec das Sprachniveau Englisch B2. Die Auswahl an englischen Kursen ist aber deutlich kleiner als die Auswahl an spanischen Kursen. Wenn du Spanisch sprichst, hast du den Vorteil, aus mehr Kursen wählen zu können. So findest du leichter Kurse, die dir angerechnet werden.

Von Seiten des Tecnólogico de Monterrey aus brauchst du keine Spanischkentnisse, um einen Kurs auf Spanisch zu belegen. Ich rate dir aber einen Kurs nur zu belegen, wenn du mindestens das B2 Niveau in Spanisch hast. Sonst kannst du dem Kurs nicht folgen.

Was ist das Learning Agreement?

Das Learning Agreement ist eine Absicherung für dich. Es garantiert dir die Anrechnung deiner Kurse. Das Learning Agreement wird von dem Dekan deiner Fakultät abgesegnet. Wähle die Kurse also vor deiner Abreise aus, um dich mit dem Dekan abzusprechen.

Wie wähle ich Kurse am Tecnólogico de Monterrey aus?

Das Tecnólogico de Monterrey schickt dir kurz vor Semesterbeginn die Kursliste. Aus dieser kannst du frei wählen. Das Tecnólogico de Monterrey schreibt dir keine Kurse vor. Zu manchen Kursen verlangt die Uni aber Vorkenntnisse. Das sind Kurse, die auf einander aufbauen. Solche Kurse kannst du nicht belegen.

So wählst du Kurse am Tecnólogico de Monterrey aus

Hinweis:

Wähle doppelt so viele Kurse aus, wie du belegen willst. Das Tecnólogico de Monterrey verlangt die doppelte Anzahl an Kursen, die du belegen willst. Falls du Kurse ausgewählt hast, die sich überschneiden, wählt die Uni einen anderen Kurs aus. Achte auf die Reihenfolge, in der du die Kurse einträgst. Der erste Kurs auf der Liste hat die höchste Priorität.

 

Hinweis:

Schicke dem Tecnólogico de Monterrey deine Kursliste erst, wenn dein Dekan das Learning Agreement unterschrieben hat. So werden dir sicher alle Kurse angerechnet.

Kurswahl an der Tec de Monterrey
Kurswahl an der Tec de Monterrey
  1. Kläre mit dem zuständigen Professor deiner Fakultät, welche Kurse du belegen willst.
  2. Wähle die Kurse aus.
  3. Trage die Kurse in dein Learning Agreement.
  4. Lass das Learning Agreement von deinem Dekan unterschreiben.

Hinweis:

Das Semester am Tecnólogico de Monterrey beginnt Anfang August. Viele Professoren sind dann schon im Urlaub und schlecht zu erreichen. Kläre mit deinem Dekan im Vorfeld, ob er in diesem Zeitraum erreichbar ist.

  1. Schicke der Uni die Liste mit den Kursen.

Du hast die Kurse, für dein Semester in Mexiko gewählt.

Das Teconológico de Monterrey erstellt deinen Stundenplan

Als nächstes erstellt dir das Tecnólogico de Monterrey deinen Stundenplan.

Wahrscheinlich bekommst du den Stundenplan erst, wenn du schon in Mexiko bist. Du hast also nicht die Möglichkeit, die Kurse persönlich mit deinem Dekan abzustimmen. Stattdessen musst du ihn per E-Mail kontaktieren.

Wie viele Kurse belege ich?

Hinweis:

Belege keine Kurse, die freitags stattfinden. Viele Ausflüge starten schon Donnerstagsabends.

Für 30 ECTS belegst du 6 Kurse am Tecnólogico de Monterrey. 6 Kurse sind aber viel Aufwand. Am Tecnólogico de Monterrey geben die Professoren Hausaufgaben auf. Zudem finden 2 Zwischenprüfungen im Semester statt.

Ich rate dir, 4 Kurse zu belegen. Mit 6 Kursen wirst du nicht viel von Mexiko sehen, außer der Bib. Wenn du reisen und die Kultur Mexikos kennen lernen willst, sind 6 Kurse zu viel. Mit 4 Kursen und 1 bis 2 Sport- oder Kulturkursen bist du voll und ganz ausgelastet.

Sport- und Kulturkurse

Wusstest du das schon? Das Tecnólogico de Monterrey bietet Sport- und Kulturkurse an. In der Tabelle findest du eine kleine Auswahl:

SportkurseKulturkurse
FußballSalsa
BasketballRumba
TennisGesang
SchwimmenArabische Tänze
VolleyballBallett
BaseballMusikunterricht

 

Ich empfehle dir einen Sport- oder Kulturkurs zu belegen. So lernst du noch vor deinem Hochschulabschluss etwas Neues kennen, das nichts mit deinem Studium zu tun hat. Lass dir das nicht entgehen.

Kann ich Kurse wechseln?

Bis zum Semesterbeginn kannst du Kurse wechseln. Wenn das Semester begonnen hat, sind Kurswechsel nicht mehr möglich. Du kannst Kurse lediglich streichen. Eine Woche vor Beginn des Semesters bekommst du deinen Stundenplan. Wenn du damit nicht zufrieden bist, meldest du dich beim International Office und wechselst deine Kurse.

Beliebte Kurse sind schnell voll. Wenn du Kurse wechseln willst, tue das so schnell wie möglich. Die Sport- und Kulturkurse kannst du bis zum Ende der ersten Woche des Semesters wechseln.

Wie ist die Benotung am Tecnólogico de Monterrey?

Die meisten Kurse am Tecnólogico de Monterrey sind einfacher als in Deutschland. Dafür ist der Aufwand größer, denn die Benotung berechnet sich aus diesen Teilen:

  • Mitarbeit
  • Hausaufgaben
  • Parcial 1
  • Parcial 2
  • Semana i
  • Klausur und/oder Projekt

Der Professor benotet deine Mitarbeit während den Kursen. Die Mitarbeit macht 10 % der Endnote aus. Hausaufgaben zählen auch 10 %. Die zwei Zwischenprüfungen zählen jeweils 20 %. Zwischenprüfung bedeutet Parcial auf Spanisch. Die Semana i ist eine Projektwoche und wird mit 5 % der Endnote bewertet. Die restlichen Prozente bleiben für die Klausur und/oder ein Projekt. Die genaue Gewichtung hängt vom Professor ab. Da der Inhalt der Kurse auf eine Klausur und zwei Zwischenprüfungen aufgeteilt ist, ist jede Prüfung für sich leichter.

Die Benotung am Tecnólogico de Monterrey basiert nicht auf Noten, sondern auf Punkten. 100 Punkte sind eine 1,0. 90 Punkte sind eine 2,0.

Am Tecnólogico de Monterrey herrscht Anwesenheitspflicht. Vor Beginn des Kurses hakt der Professor eine Anwesenheitsliste ab. Wenn du öfter als 6-mal fehlst, fällst in dem jeweiligen Kurs du durch. Nimm die Fehltage nicht auf die leichte Schulter, denn wenn ein Fehltag einmal im System vermerkt ist, kann ihn der Professor nicht mehr löschen.

Begriffserklärung:

Parcial

Ein „Parcial“ ist eine „Zwischenprüfung“. An vielen Unis in Mexiko finden während des Semesters zwei Parciales statt. An der Tec de Monterrey zählt jedes Parcial 20 %. In einem Parcial wird der Inhalt von etwa einem Monat des Semesters abgefragt.

zurück

Kurswahl am Tecnólogico de Monterrey
5 (100%) 2 votes