Ab nach Mexiko

Tipps & Tricks rund um dein Auslandssemester in Mexiko

Was muss ich in Mexiko-Stadt sehen?

Mexiko-Stadt ist die Hauptstadt Mexikos und eine der größten Städte der Welt. 8,8 Millionen Menschen leben in der Stadt. Sie ist bekannt für Attraktionen wie den Pyramiden von Teotihuacán, dem Castillo de Chapultepec, dem Palacio de Bellas Artes und Xochimilco. Die Stadt ist ideal für Touristen, denn die Preise für Hostels sind sehr günstig. Du findest viele gute Hostels im Zentrum ab 2 € pro Nacht.

Das lernst du in dem Beitrag:

Was muss ich mir in Mexiko-Stadt anschauen?

Mexiko-Stadt SehenswĂĽrdigkeiten

Mexiko-Stadt SehenswĂĽrdigkeiten

Mexiko-Stadt hat viele Attraktionen. Das sind die besten:

Besuche unbedingt die Pyramiden von Teotihuacán und Xochimilco.

Pyramiden von Teotihuacán

Die Pyramiden von Teotihuacán liegen außerhalb von Mexiko-Stadt. Du erreichst sie mit einer Tour oder selbstständig mit dem Bus. In Teotihuacán findest du nicht nur Ruinen von Pyramiden. Teotihuacán war eine Stadt. Zwischen 100 und 650 nach Christus war sie das wirtschaftliche, kulturelle und militärische Zentrum Mesoamerikas.

Teotihuacán hatte damals 200.000 Einwohner. Das ist heute kaum vorstellbar, denn von der Stadt ist nicht mehr viel übrig. Die Sonnenpyramide und die Mondpyramide sind die Highlights von Teotihuacán. Die Sonnenpyramide ist nach der Pyramide von Cholula die zweitgrößte Pyramide Amerikas.

Palacio de Bellas Artes

„Palacio de Bellas Artes“ bedeutet „Palast der schönen Künste“. Seit 1987 ist das Bauwerk ein UNESCO Kunstmonument. Im Palacio de Bellas Artes findest du zwei Museen. Zudem hat der Palast Säle für Theater, Tänze, Musik und Opern. Das Bauwerk ist im Zentrum der Stadt und direkt am Zócalo.

Castillo de Chapultepec

„Castillo de Chapultepec“ bedeutet „Schloss von Chapultepec“. Es steht auf dem Hügel im Wald von Chapultepec. Also dem „Bosque de Chapultepec“. Von dem Schloss aus siehst du ganz Mexiko-Stadt. In dem Schloss ist ein Museum über die Geschichte Mexikos. Der Eintritt ist frei.

Bosque de Chapultepec

Bosque de Chapultepec

Bosque de Chapultepec

Der Bosque de Chapultepec ist ein Park in Mexiko-Stadt. Hier kannst du spazieren gehen, in Restaurants essen und Tretboot fahren. Zum dem Park kommst du mit der U-Bahn-Linie 1. An der Station „Chapultepec“ steigst du aus.

Xochimilco

„Xochimilco“ ist Nahuatl und bedeutet „Der Ort des Blumenfeldes“.

Xochimilco ist ein Stadtteil von Mexiko-Stadt. Er ist bekannt für die „Chinampas“. Das sind künstliche Inseln, die die Azteken als Anbaufläche in Seen nutzten. Die Mexikaner nennen die Chinampas „schwimmende Gärten“.

Wie komme ich nach Xochimilco?

Nach Xochimilco kommst du mit einer Tour oder mit der U-Bahn.

So kommst du mit der U-Bahn nach Xochimilco

Hinweis:

Wenn du mit der U-Bahn fahren willst, brauchst du Spanischkenntnisse.

  1. Nimm die U-Bahn-Linie 1.
  2. Wechsel die U-Bahn an der Station „Pino Suarez“.
  3. Steig in die Linie 2 in Richtung „Tasqueña“ ein.
  4. Steig in „Tasqueña“ aus.
  5. Nimm den Zug nach Xochimilco.

Nach einigen Minuten Fahrt kommst du in Xochimilco an.

So kommst du mit einer Tour nach Xochimilco

Hinweis:

Bei einer Tour sind viele Stationen inklusive. Das sagt dir der Tourleiter aber erst, wenn du schon auf dem Weg nach Xochimilco bist. Die Stationen sind nicht sehenswert. Du wirst in Läden geführt und sollst Schmuck oder Souvenirs kaufen. Das kostet viel Zeit. Eine Tour dauert 8 Stunden. Davon wirst du nur rund eine Stunde in Xochimilco sein.

 

Eine Tour ist teurer als mit der U-Bahn nach Xochimilco zu fahren. Wenn du aber keine Spanisch sprichst, ist eine Tour der bessere Weg nach Xochimilco.

Eine solche Tour buchst du in deinem Hostel. Das ist am einfachsten. Am Tag der Tour holt dich ein VW-Bus ab und bringt dich nach Xochimilco. Am Ende der Tour bringt dich der VW-Bus zurĂĽck zu deinem Hostel.

Wo wohne ich in Mexiko-Stadt?

Die Hostels in Mexiko-Stadt sind günstig. Das Hostel Hospedaje La Colonial kostet 2 € pro Nacht. Das Chill Hostel kostet 5 € pro Nacht. Ich empfehle dir aber das Hostel Mundo Joven Catedral. Es ist modern und kostet 9 € pro Nacht. Das Hostel ist am Zócalo direkt bei einer U-Bahn-Station. Bei dem Preis ist ein Frühstück auf der Dachterrasse mit dabei. Von der Terrasse siehst du den ganzen Zócalo.

Wie sicher ist Mexiko-Stadt?

Mexiko-Stadt ist gefährlich. Behalte deine Wertsachen immer im Auge. In der U-Bahn und in Bussen sind Langfinger unterwegs.

Halte dich nachts nicht alleine auf in Mexiko-Stadt. Informiere dich im Hostel, welche Stadtteile du besser meidest. In manche Teile der Stadt trauen sich nicht einmal Taxifahrer.

Begriffserklärungen:

Mesoamerika

Mesoamerika ist ein Kulturareal in Mittelamerika. Das Areal umfasst große Teile dieser Länder:

  • Mexiko
  • Belize
  • Guatemala
  • El Salvdor
  • Honduras
  • Nicaragua
  • Costa Rica

Seit 20.000 vor Christus besiedelten Menschen das Gebiet. In Mesoamerika lebten Hochkulturen wie die Azteken und Maya. Mit der Ankunft der Spanier 1511 auf Yucatán wurden die Hochkulturen langsam verdrängt.

Nahuatl

„Nahuatl“ ist eine indigene Sprache Zentralamerikas. Nahuatl gilt als die Sprache der Azteken. Wobei auch verwandte Nahua-Völker die Sprache gesprochen haben. Mit dem Aufstieg der Azteken im 15. und 16. Jahrhundert etablierte sich Nahuatl als Verkehrssprache in Zentralmexiko.

Heute sprechen noch 1,5 Millionen Menschen Nahuatl. Die meisten davon in den mexikanischen Bundesstaaten Puebla, Veracruz, Hidalgo und Guerrero.

Viele Namen und Bezeichnungen in Mexiko sind noch immer auf Nahuatl. Typisch für die Sprache sind Substantive, die auf „tl“ enden. So beispielsweise der größte Vulkan Mexikos, der „Popocatepetl“.

ZĂłcalo

Der „Zócalo“ ist der zentrale Platz mexikanischer Städte. Also wie der Marktplatz in deutschen Städten. Jede mexikanische Stadt hat einen Zócalo. Sie sind beliebte Ausflugsziele. Je nach Stadt findest du am Zócalo Restaurants, Bars, Museen und Hotels. Oft ist auch die größte Kirche der Stadt am Zócalo.

Hier spielt sich das Leben der Stadt ab. Du findest viele Händler auf der Straße, die dir Essen oder Souvenirs anbieten. Oft finden Veranstaltungen am Zócalo statt. Und zu Festen sind die zentralen Plätze immer schön geschmückt. Vor allem zu Weihnachten und am Nationalfeiertag Mexikos.

Was muss ich in Mexiko-Stadt sehen?
4.7 (93.33%) 3 votes

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 Ab nach Mexiko

Rechtliches:

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung