Ab nach Mexiko

Tipps & Tricks rund um dein Auslandssemester in Mexiko

Das Motivationsschreiben – Dein Tor nach Mexiko

Das Motivationsschreiben ist eine Bedingung für ein Semester in Mexiko. Im Motivationsschreiben erklärst du, warum du nach Mexiko willst. Du zeigst, was dir an Mexiko gefällt und wie du die Zeit in Mexiko nutzen wirst. Du stellst dich vor und zeigst der Gast-Uni, wer du bist. So bekommt die Gast-Uni ein Bild von dir.

Ich zeige dir, wie du dein Motivationsschreiben verfasst. Du erfährst, wie du vorgehst und was du in dein Motivationsschreiben schreibst.

So schreibst du dein Motivationsschreiben

So schreibst du dein Motivationsschreiben

Was schreibe ich in mein Motivationsschreiben für Mexiko?

Mit dem Motivationsschreiben stellst du dich vor. Zeige wer du bist und was dich auszeichnet. Stelle dich positiv und Interessant dar. Bleibe aber bei den Fakten und übertreibe nicht. Diese Fragen helfen dir dabei:

  • Wie heißt du?
  • Wie alt bist du?
  • Welche Hobbys hast du?
  • Was studierst du?
  • In welchem Semester bist du?
  • Hast du praktische Erfahrungen?

Schreibe ausführlich über deinen Studiengang. Zeige, was dir daran gefällt. Erzähle von deinen Praktika und Tätigkeiten als Werkstudent. Zeige, warum du nach Mexiko willst. Diese Fragen helfen dir dabei:

  • Warum willst du nach Mexiko?
  • Warum willst du an dieser Uni studieren?
  • Was erhoffst du dir von dem Semester?
  • Wie hast du dich über die Uni und Mexiko informiert?
  • Wie bereitest du dich auf das Semester vor?

Beschränke dich nicht auf diese Fragen. Schreibe mehr, wenn dir mehr einfällt. Die Fragen zeigen dir nur, welche Themen du im Motivationsschreiben behandelst.

Wie schreibe ich mein Motivationsschreiben für Mexiko?

Das Motivationsschreiben zu schreiben ist gar nicht so schwer, wie du denkst. Überlege dir, warum du nach Mexiko willst. Was fasziniert dich an dem Land? Was erhoffst du dir von dem Semester?

So schreibst du dein Motivationsschreiben

  1. Stell dich vor
    1. Wie heißt du?
    2. Wie alt bist du?
    3. Welche Hobbys hast du?
  2. Was studierst du?
    1. In welchem Semester bist du?
    2. Hast du praktische Erfahrungen?
  3. Warum willst du nach Mexiko?
    1. Was fasziniert dich an Mexiko?
    2. Was erwartest du von Mexiko?
  4. Warum willst du an die Gast-Uni?
  5. Wie wirst du die Zeit in Mexiko nutzen?

Mit der Frage, wie du die Zeit in Mexiko nutzen wirst, beendest du dein Motivationsschreiben.

Damit dir keine Fragen bleiben, gehe ich nun ausführlich auf die Anleitung ein:

Stelle dich zuerst vor. Zeige wer du bist, was dir gefällt und was dich auszeichnet. Erzähle über dein Studium und deine praktischen Erfahrungen. Im Idealfall arbeitest du als Werkstudent im Bereich deines Studienganges. Du interessierst dich also auch außerhalb des Studiums für die Lerninhalte. Das kommt gut an.

Dann schreibst du, warum du nach Mexiko willst. Zeige, was du dir erhoffst. Welche Erwartungen hast du? Wie wirst du die Zeit in Mexiko nutzen?

Gehe darauf ein, warum du Mexiko ausgesucht hast. Diese Fragen helfen dir dabei:

  • Interessierst du dich für die Kultur Mexikos?
  • Möchtest du die Landessprache Spanisch lernen?
  • Ist die Universität renommiert?
  • Siehst du berufliche oder private Perspektiven in Mexiko?

Schreibe alles, was dir einfällt. Sei sehr ausführlich. Das ist der Hauptteil des Motivationsschreibens, hier zeigst du deine Motivation.

Im letzten Absatz schreibst du, wie du dich bisher auf das Semester in Mexiko vorbereitet hast. Zeige Interesse an Mexiko indem du Spanisch lernen und die Kultur kennen lernen willst.

Das Motivationsschreiben – Dein Tor nach Mexiko
5 (100%) 2 votes

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 Ab nach Mexiko

Rechtliches:

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung