Ab nach Mexiko

Tipps & Tricks rund um dein Auslandssemester in Mexiko

Prepaid Karte Mexiko

In Mexiko gibt es wie auch in Deutschland Prepaid Karten für Handys. Das wunderbare ist, die Prepaid Karten sind in Mexiko deutlich günstiger als in Deutschland. Also nicht die Karten an sich, sondern die Tarife. So kann man beispielsweise für umgerechnet 100 Pesos, das sind umgerechnet etwa 5 €, 2,5 Gigabyte Internet, 200 Freiminuten und 50 SMS bekommen. Du siehst also, Prepaid Pakete sind in Mexiko deutlich günstiger.

Gerade deshalb lohnt sich eine Prepaid Karte nicht nur, wenn du ein Auslandssemester in Mexiko verbringst sondern auch, wenn du ein par Tage Urlaub machst. Bei 5 € kannst du im Grunde nichts falsch machen und kannst im Notfall auch die Polizei anrufen.

Prepaid Anbieter

In Mexiko gibt es verschiedene Anbieter von Prepaid Karten. Zu den bekanntesten zählen telcel, AT&T und Virgin Mobile. Telcel Karten gibt es sprichwörtlich an jeder Ecke zu kaufen. In jedem Einkaufszentrum gibt es mindestens einen telcel Laden, in OXXOs sind die Prepaid Karten von telcel erhältlich und oftmals findest du auch im Stadtzentrum unzählige telcel Läden. Im Grunde ist es schwieriger Wasser aufzutreiben als eine telcel Karte zu kaufen.

Bei AT&T wird es schon etwas schwieriger. Aber normalerweise findest du auch einen Laden von AT&T in den Einkaufszentren, also den sogenannten Plazas. Eine Prepaid Karte von Virgin Mobile aufzutreiben ist hingegen schon richtig schwierig. Eigene Läden von Virgin sind sehr schwer zu finden. Mehr Glück hat man da bei Walmart oder Suburbia.

Prepaid Karten von telcel

Nachfolgend werde ich dir die Tarife von telcel etwas näher erklären. Die Prepaid Karte an sich kostet abhängig vom Laden, an dem du sie kaufst zwischen 100 und 200 Pesos, also 5 bis 10 €. Wie so oft in Mexiko machen die Verkäufer hier, obwohl sie von telcel autorisiert sind, ihre eigenen Preise. So nach dem Motto, der Kunde ist mir sympathisch, also mache ich ihm einen guten Preis. Die Prepaid Karte kommt dann mit folgenden Tarifen:

Prepaid Karte - Tarife von telcel

Prepaid Karte – Tarife von telcel

Kurze Erläuterung:

  • Recarga = Guthaben
  • Megas = Megabyte für Internet
  • Minutos y SMS = Freiminuten und Frei-SMS
  • Mesajería = Messenger (Whatspapp)
  • Redes Sociales = Soziale Netzwerke (Facebook, Facebook Messenger, Twitter)
  • Vigencia = Gültigkeit/Dauer

Du kannst also beispielsweise für 150 Pesos 28 Tage lang kostenlos telefonieren und SMS schreiben. Das Ganze gilt nicht nur für Mexiko, sondern auch für die USA und Kanada. Zudem hast du 600 MB Internet zur Verfügung. Abgegrenzt davon hast du 1000 MB für Whatsapp, Facebook, den Facebook Messenger und Twitter zur Verfügung.

Prepaid Karte von AT&T

Bei AT&T bekommst du bei jeder ersten Aufladung im Monat Freiminuten im Wert von 200 Pesos. Abhängig von der Höhe der Aufladung bekommst du ähnlich wie bei telcel eine gewisse Menge an Megabyte Internet. Zudem kannst du 5 Nummern auswählen, die du komplett kostenlos anrufen kannst.

Prepaid Karte - Tarife von AT&T

Prepaid Karte – Tarife von AT&T

Wie auch bei telcel gilt das gebuchte Paket nicht nur für Mexiko, sondern auch für Kanada und die USA. Das ist natürlich ideal, falls du sowieso geplant hast mal in die USA oder Kanada zu reisen. Kurzum, das Angebot von AT&T ist preiswerter als das von telcel. Dabei solltest du aber wissen, dass telcel das beste Funknetz in Mexiko hat.

Prepaid Karte von Virgin Mobile

Wie du an der Grafik unten sehen kannst hat Virgin Mobile die preiswertesten Pakete der drei Anbieter. Während du bei telcel beispielsweise für 150 Pesos insgesamt 1600 Megabyte Internet zur Verfügung hast, stehen die bei Virgin ganze 3000 Megabyte zur Verfügung. Das spricht für sich.

Prepaid Karte - Tarife von Virgin Mobile

Prepaid Karte – Tarife von Virgin Mobile

Dazu kommt, dass du bei Virgin kostenlos Musik über Spotify hören kannst. Bei den anderen Anbietern würde das Musikhören über Spotify oder andere Musikanbieter von den Megabytes abgezogen werden.

Als weiteren super Zusatz hast du bei Virgin, egal bei welchem Paket, 3 Uber Anrufe inklusive. Selbst wenn du kein Guthaben mehr hast. Das ist natürlich unheimlich hilfreich, da Uber viel sicherer ist als Taxis. Zudem hat Virgin Mobile eine eigene APP, die dir ganz genau aufzeigt, wieviel Datenvolumen, Freiminuten usw. du noch zur Verfügung hast. Du kannst über die APP dein Paket aufladen und sogar einsehen, wofür dein Datenvolumen verbraucht wurde.

Alles in allem ist meiner Meinung nach Virgin Mobile der beste Anbieter von Prepaid Karten in Mexiko.

 

 

Prepaid Karte Mexiko
Wie findest Du den Artikel?

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 Ab nach Mexiko

Rechtliches:

Impressum

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung